22 September, 2008

Wir werden alle Sterben!

Posted in Beweis, Erkenntnisse, Feldversuche, Massachusetts Institute of Technology, MIT, Sterben, Theorie, Tod, Tot, Wissenschaft tagged , , , , , , , , , um 11:18 pm von bloggenerator

Wissenschaftler am MIT(Massachusetts Institute of Technology) haben eines der letzten großen Fragen der Menschheit gelöst. Wie der dem Leiter des mit 50 Millionen US$ dotierten Forschungsprojektes Jozop Zowitzki mitteilt: „Es steht jetzt mit allerletzter Sicherheit fest das alle Menschen sterben müssen. Der Tod ist ultimativ. Von den theorotischen Modellen bis zu den Feldversuchen ist alles schlüssig.„.

Beteiligt an der Beweisführung waren 56 Suchende aus 19 Nationen darunter ein Deutscher. Maßgeblich mitgearbeitet hatten unter Anderem Mathematiker, Historiker, Physiker und Militärwissenschaftler.

Advertisements

7 September, 2007

„Lost“ Eine neue Droge erobert Deutschland

Posted in Autismus, Benzodiazepin, Chronik, Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen, Deutschland, Drogen, Ego, Hoffmann-La Roche, Medikament, Nachrichten, Nobrium, Sucht, Verschmelzungsparty, Wirtschaft, Wissenschaft um 2:38 pm von bloggenerator

PillenDie Berichte über die neue Designerdroge „Lost“ häufen sich. Es handelt sich hierbei ursprünglich um ein Medikament zur Behandlung von Autismus. Da sich der medizinische Erfolg aber nicht einstellt wurde die Forschungen von Hoffmann-La Roche 2001 eingestellt.

Die Herstellung des Grundstoffes „Nobrium„(ein Benzodiazepin) ist aber relativ leicht und kann von jedem chemisch Interessierten durchgeführt werden.

Die Wirkung der Dorge wird von Experten als „völlige Auflösung des Egos“ beschrieben. Der User verliert für die Dauer des Rausches jegliches Selbstgefühl und geht sozusagen in der Umgebung auf. Er nimmt sich selbst nur mehr als integraler Teil seiner Umgebung wahr.

Vor allem unter Jugendlichen auf sogenannten „Verschmelzungsparties“ ist der Stoff verbreitet. Es wurden auch schon mehrere Unfälle gemeldet.

Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen warnt allerdings vor den drastischen Nebenwirkungen wie Desorientiertheit, Schädigungen der Leber und in extremen Fällen das völlige Verschwinden des Ich-Gefühls. Auch ist das Suchtpotential sehr hoch.

28 August, 2007

Wessis klüger als Ossis?

Posted in Alte Bundesländer, Bundesland, Deutschland, Intelligenz, IQ, Max-Planck-Institut, Neue Bundesländer, Ost-West-Gesellschaft, Robert Picardo, Wissenschaft um 4:45 pm von bloggenerator

GehirnDas renomierte Max-Planck-Institut für Psychologie veröffentlichte eine von der Ost-West-Gesellschaft finanzierte Untersuchung über den IQ der Deutschen. Was dabei herauskam dürfte selbst die hartnäckigsten Wiedervereinigungskritiker überrascht haben.

Es wurden je 1000 Deutsche pro Bundesland aus allen sozialen Schichten und Altersstufen getestet und ausgewertet. Dabei schnitten die Teilnehmer aus den neuen Bundesländern deutlich schlechter ab. Durchschnittlich konnte eine Differenz von 5 Punkten festgestellt werden. Das Bundesland mit dem höchsten IQ(Bayern mit 108) hatte sogar einen Vorsprung von 13 Punkten gegenüber dem letztgereiten(Mecklenburg-Vorpommern mit 95). Es gibt aber auch Ausreißer. So konnte sich Thüringen mit 102 Punkten auf der 6. Stelle platzieren.

Über die Gründe für das Ost-West-Gefälle in Punkto Intelligenz kann man nur spekulieren. Der Projektleiter Dr. e. h. Robert Picardo vermutet Abwanderungsbewegungen als wahrscheinlichste Ursache, schließt aber auch Unterschiede in der Erziehung als möglichen Grund nicht aus.

Die Regierung äußerte sich bis jetzt äußerst zurückhaltend. Aus dem Kanzleramt kam lediglich die Meldung man sollte die „Gemeinsamkeiten betonen und nicht die Unterschiede herausheben„.